Das Team von Radio-im-Internet.de

[qtplaces mapid="" template="1" open="1" limit="" mapheight="500" mapheightmobile="" autozoom="1" streetview="1" getdirections="Open in Google Maps" mapcolor="normal" listimages="1" showfilters="1" posttype="" taxonomy="" terms="" debug="0" mousewheel="0" buttoncolor="" buttonbackground="" listbackground="" markercolor=""]

Moderiert seit 2013 mit Karsten jeden letzten Sonntag den Soundcheck.

Eigentlich wollte er Flugbegleiterinnenbegleiter werden, ist aber bei den Medien gelandet. Seit 2012 moderiert er die Felix von Ackern Radioshow jeweils am 1. Donnerstag des Monats. Studiogäste, Hörspiele, Musik. Das komplette Paket. Einschalten, zuhören, aushalten.

Patrick stellt sich an dieser Stelle schon bald ausführlich vor.

Felix lies sich im Jahr 1996 auf eigenen Wunsch entbinden. Nach mehreren Jahren im schwäbischen Hinterland entdeckte er das Internet, sowie Kameras, Sex, Drogen, Straßenrennen, Pelztragen und das Bahnfahren für sich. Er moderierte beim erfolgreichsten (einzigen) Lokalradio in Göppingen und drehte für den erfolgreichsten (einzigen) lokalen TV-Sender mehrere fast gute Reportagen. Seit April 2016 ist er Student an der Uni Passau und die Karriere geht weiter steil nach oben als neuer Host bei radio-im-internet.de.

Der handzahme Walfreund und nebenberufliche Facebook-Stalker sitzt in seiner Funktion als Music Director bereits seit Jahren auf seinem mittlerweile deutlich angesägten Stuhl. Seine Liebe zu unhörbarer Musik hat Radio-im-Internet.de zu einem der unbeliebtesten Sender in Kopfschmerzkliniken weltweit gemacht. Trotzdem gibt er das Ruder nicht aus der Hand. Der einsetzende Altersstarrsinn beschert dem Rest des Teams regelmäßig Einbrüche der Einschaltquoten und den Zorn der verbleibenden Hörer. Weshalb man ihn hinter vorgehaltener Hand auch "den Kevin Spacey des Internetradios" nennt, bleibt aus rechtlichen Gründen ein offenes Geheimnis.  Geh in Rente, alter Mann!

Christopher hat mit alledem nichts zu tun. Okay, er hängt mit drin, weil ihm die Hälfte der Agentur gehört, die Radio-im-Internet.de inzwischen betreibt.

Ein trauriges Kapitel: Wir haben niemanden im Team, der so heißt. Und eine Classic Rock-Sendung gibt's bei uns auch nicht.

Current track
Title
Artist

Background