Die November-Highlights aus dem Alternative Soundrekorder – jetzt auf Spotify!

Written by on 24. November 2017

Jeden letzten Freitag eines Monats stellt Karsten auf Spotify eine Auswahl von 20 Songs zusammen, die er in seiner Sendung ‚Alternative Soundrekorder‘ präsentiert. Den aktuellen Mix könnt Ihr noch bis zum 29.Dezember exklusiv auf Spotify nachhören. Gerne abonnieren, damit Ihr nie mehr aktuelle Playlisten verpasst.

Wenn der Gesang beim ersten Song von Toothless einsetzt, bringt man diesen direkt mit Bombay Bicycle Club in Verbindung. Dies ist natürlich kein Zufall. Tatsächlich ist Ed (Basisst bei Bombay Bicycle Club) ein Teil des Duos, welches von Marika Hackman komplettiert wird. Unverkennbar und wie wir finden ein toller Auftakt für die neue Spotify-Playliste.

Kraftvoll geht es mit der Band Sparta weiter, die in diesem Monat ein wenig überraschend diesen neuen Song zur Verfügung stellten. Mit „Graveyard Luck“ melden sie sich auf jeden Fall eindrucksvoll in alter Stärke zurück. Sparta sind zum einem Co-Gründer Bassist Matt Miller, Gitarrist Gabriel Gonzales und Schlagzeuger Cully Symington. Letztere Person im Bunde hat in der Vergangenheit schon mit Okkervil River, Shearwater und Cursive zusammengearbeitet. Wir sind gespannt, was sich bei Sparta in den nächsten Wochen tut. Ihr aktuelles Album „Threes“ kam 2006 auf den Markt.

Noah Gundersen ist ein amerikanischer Singer und Songwriter aus Seattle. Wobei man nun keine akustischen Songs erwarten kann, hinter ihm steht nämlich auch eine Begleitband. Er ist auch Gründer der Band The Courage. Im September hat er ein neues Soloalbum rausgekommen. Besonders der Refrain in „The Sound“ ist sehr gut gelungen. Im März gibt es ihn in Frankfurt am Main, Köln und Hamburg live zu sehen.

Wer auf klassischen Rock steht kommt mit The Weight auf seine Kosten. Toll die Gitarrenriffs, oder? Auch die Vintage-Orgel macht sich im Song „Trouble“ ziemlich charmant. Das Quartett kommt aus Wien und hat in diesen Tagen ihre erste und gleichnamige LP veröffentlicht. Der erste Meilenstein ihrer noch jungen Karriere ist damit gelegt.

Haul“ von Blackout Problems (feat. Christian Löffler) ist schon ein ältere Song, der von Karsten erst später entdeckt wurde. Er gehört zu seinen persönlichen Lieblingen aus diesem Monat. Nichts wurde so oft gehört wie dieses wunderbare Meisterwerk. I can not sleep …

Anfangs fanden wir den neuen Song von The Wombats recht unspektakulär. Es liegt wahrscheinlich daran, dass er nicht mehr ganz so bombastisch um die Ecke kommt und eher auf Minimalismus setzt. Ihr neues Album kommt Anfang 2018 und heißt „Beautiful People Will Ruin Your Life„.

Turbowolf  trommeln in „The Free Life“ ab der ersten Sekunde schon munter drauf los. Was ist das für eine abgefahrene hohe Stimme? Wegen des Refrains würde man die Truppe vermutlich eher nach Skandinavien verorten. Sie kommen allerdings aus Bristol und sie gibt es seit 2008. Im nächstem Jahr erscheint dann das dritte Studioalbum. Wir empfehlen Euch bis dahin besonders die zweite Scheibe von ihnen unter die Lupe zu nehmen.

Wer hätte das gedacht? Das letzte Album „After The Ending“ liegt 8 Jahre hinter uns. Neben Sparta war es ebenso eine Riesenüberraschung das Dashboard Confessional einen brandneuen Song rausschickten. Was kommt denn da? LP oder EP?

Weitere Songs in der Spotify-Playliste kommen von: Have You Ever Seen The John Fonda Aerobic VHS?, Braggarts, Darlia, Brian Fallon, Graveyard Club, Cloacas, All The Luck In The World, Sea Girls, Fjørt, Tigercub und Pat Dam Smyth

Die aktuelle Playliste könnt Ihr noch bis zum 29.Dezember nachhören!

 


MP3-Livestream

Endlich andere Musik

Current track
TITLE
ARTIST

Background